Die urlaubsfotos sind im kasten! jetzt nur noch… verlieren?
34% der Urlauber erstellen kein Backup ihrer Urlaubsfotos und 22% tun dies nur gelegentlich. Dies birgt jedoch einige Risiken: Die Hälfte der Urlauber hat schon einmal Dateien verloren. Sie sind noch nicht Klassenbester im Backup? Mit den Seagate-Tipps punkten Sie in Zukunft garantiert!
drei praktische Backup tipps!
So vermeiden Sie den Verlust Ihrer Dateien:
 
  •  
    machen sie bereits während ihrer reise backups
    Auch unterwegs kann einiges schiefgehen. Der schlaue Reisende macht deshalb auch oft während des Reisens ein Backup. Eine Seagate Backup Plus Slim erstellt automatisch regelmäßig Backups, deren Intervalle Sie selbst einstellen können. Durch ihr kompaktes Format
    braucht sie in Ihrem Koffer auch kaum Platz. Sind Sie eher ein abenteuerlicher Typ? Dann ist die LaCie Rugged Mini möglicherweise eine Lösung. Sie ist sturz- und schockbeständig und darüber hinaus Regen und Druck gewachsen.
  •  
    erstellen sie einen guten backup plan
    Gehen Sie strukturiert an die Arbeit. Um Ihre Dateien später schnell zu finden, geben Sie allen Ordnern und Dateien Namen. Wenn man Fotos importiert, erhalten sie automatisch einen nichtssagenden Dateinamen wie IMG05.jpg. Ändern Sie diesen Namen am besten so, dass er das beschreibt, was auf dem Foto zu sehen ist. Organisieren Sie alle Fotos in Ordnern die Sie nach Datum oder Thema sortieren. So müssen Sie nie lange nach einem Foto suchen.
  •  
    vergessen sie ihr telefon nicht
    52 % der Mobiltelefon-Besitzer machen keine Backups ihrer Handys oder Smartphones. Das kann jedoch praktisch sein, wenn etwas mit Ihrem Telefon passiert, bei Verlust oder wenn Sie sich ein neues Telefon anschaffen. Sie können die Seagate Backup Software verwenden, um all Ihre Fotos und Filme automatisch auf einer Festplatte zu speichern.